Unspezifischer Rückenschmerz

Die häufigste Schmerzursache

Die gute Nachricht ist, dass die häufigste Ursache – selbst von starken Schmerzen – eine Verspannung der Muskulatur ist, oft als Reaktion auf eine sitzende Haltung und Bewegungsmangel, Stress und geringgradige altersbedingte Skelettveränderungen. Diese Form des Rückenschmerzes nennt man „unspezifisch“. Gelenke, Nerven und Bandscheiben sind bei unspezifischen Rückenschmerzen minimal oder gar nicht betroffen und nehmen auch keinen Schaden.  Physiotherapeutische Übungen, viel Bewegung, Wärme, wenn nötig schmerzlindernde Mittel und Abwarten sind glücklicherweise meistens ausreichend und wenig belastend. Nur Geduld muss man in diesem Fall haben.

Es gibt jedoch auch Schmerzen, die andere Ursachen als muskuläre Verspannungen haben, wie Nerveneinengungen – zum Beispiel durch Bandscheibenvorfälle, Knochenausziehungen und Gelenkwucherungen – aber auch Wirbelbrüche, Tumoren und Entzündungen. Es ist bei diesen Schmerzen zwingend notwendig, die Ursache zu finden und gezielt zu behandeln.

Dieser Rückenschmerz wird als spezifischer Rückenschmerz bezeichnet, denn es gibt eine spezifische Ursache, die ebenso spezifisch behandelt werden sollte.

© 2021  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Kontakt
MENU