Es ist ein Kreuz mit Ihrem Kreuz? Wir sind für Sie da!

Kompetent und zuverlässig, mit passgenau auf Sie zugeschnittenen, modernen Behandlungskonzepten bei Rückenschmerz.

Ob konservativ, minimal-invasiv oder operativ – wir bieten das gesamte Spektrum der Therapie von Wirbelsäulenerkrankungen an.

Eine Therapie aus einer Hand, die den ganzen Menschen sieht. Mit medizinischem Sachverstand, wissenschaftlicher Expertise, chirurgischem Können und viel Einfühlungsvermögen. Und immer mit Leidenschaft.

Ihr Rücken- und Wirbelsäulenzentrum Dr. Käfer und Kollegen

Termin vereinbaren

UNSERE
STANDORTE

Praxen

Um allen Betroffenen gerecht werden zu können, behandeln wir unsere Patientinnen und Patienten an zwei Standorten: In Glan-Münchweiler und in Kaiserslautern. Dabei steht die Praxis in Glan-Münchweiler allen Patientinnen und Patienten, jedoch vornehmlich gesetzlich Versicherten offen, während in der Praxis in Kaiserslautern lediglich privat Versicherte oder Selbstzahler behandelt werden können.

Zu den Praxen

Team

Zusammen stark

Wir sind Ärzte, medizinische Fachangestellte und eine Krankenschwester mit einer Leidenschaft für Rücken und Wirbelsäule, dem Rückgrat des Menschen. Wir haben den Anspruch, ihr Leiden zu sehen, die Ursache zu finden und zu behandeln – und Sie auf diesem Weg bestmöglich zu unterstützen.

Chirurg, Orthopäde und Unfallchirurg

Priv.-Doz. Dr. med.
Wolfram Käfer

Orthopäde und Unfallchirurg

Michael Gonzalez

Ärztin und Gesundheitswissenschaftlerin

Dr. med. Charlotte Clessienne

Das ganze Team

INDIVIDUELLE
BERATUNG

Was wir behandeln

Rückenschmerz kennt fast jeder Mensch. Er ist so häufig, dass er zu den „Zivilisationskrankheiten“ zählt. Unsere Aufgabe ist es, herauszufinden, ob es sich bei Ihrem Schmerz um einen „unspezifischen“ oder einen “spezifischen“ Rückenschmerz handelt, denn die Behandlung unterscheidet sich gravierend.

Mehr zum Thema Rückenschmerz

Untersuchung und
BEHANDLUNG

Was wir anbieten

Die Ursache Ihrer Beschwerden zu finden, haben wir uns zur Aufgabe gemacht. Dabei sprechen wir mit Ihnen, untersuchen Sie, begleiten Sie durch die notwendigen diagnostischen Maßnahmen und erstellen gemeinsam mit Ihnen einen maßgeschneiderten „Fahrplan“ für Ihre Therapie – von konservativ über minimal-invasiv, bis hin zu operativer Versorgung, ambulant oder stationär. Aus einer Hand.

Zu den Behandlungen

Leistungen auf
einen Blick

das können Sie erwarten

Was auch immer die Ursache Ihres Schmerzes ist – wir helfen Ihnen dabei, dass Sie „den Rücken wieder frei haben“!

Mehr erfahren
© 2021  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Kontakt
MENU

Unsere Corona-Schutzmaßnahmen

Ihre Sicherheit und die Sicherheit aller, die unsere Praxen besuchen oder die bei uns arbeiten, liegt uns sehr am Herzen. Wir bitten Sie deshalb, wenn Sie an einem oder mehreren der folgenden Symptome wie Fieber, Husten, Atemnot, Kopf-, Hals- und Gliederschmerzen, vermehrter Müdigkeit, bläulicher Verfärbung der Finger und Zehen, Geruchs-/Geschmacksverlust leiden, nicht in unsere Praxis zu kommen, sondern sich mit Ihrem Hausarzt bzw. dem zuständigen Gesundheitsamt in Verbindung zu setzen. Bitte stellen Sie sich ebenfalls nicht bei uns vor, wenn Sie im Familien- oder Bekanntenkreis eine aktuell an Covid-19 erkrankte Person haben, mit der Sie Kontakt hatten. Bei akuten, intolerablen Beschwerden des Bewegungsapparates sollten Sie in diesem Fall die nächstgelegene orthopädische oder neurochirurgische Klinik – nach telefonischer Vorankündigung – aufsuchen.

Bei einem Besuch in unseren Praxen bitten wir darum, dass Sie einen Mund-Nasen-Schutz tragen. Desinfektionsmittel-Spender stehen für Sie bereit. Wir desinfizieren und lüften unsere Wartebereiche und Behandlungszimmer regelmäßig. Daneben bemühen wir uns darum, alle Sprechstundentermine pünktlich einzuhalten. Es ist unser Ziel, Menschenansammlungen in innenliegenden Räumen und dadurch die Übertragung des Covid-19-auslösenden Coronavirus zu vermeiden. Falls Sie überpünktlich zu Ihrem Termin da sein sollten oder es zu Verzögerungen im Ablauf kommt, kann es empfehlenswert sein, sich unter Umständen im Außenbereich aufzuhalten, im eigenen Auto oder bei einem Spaziergang.

Sollten Sie positiv auf Covid-19 getestet worden sein und Ihr Besuch in einer unserer Praxen liegt weniger als 14 Tage zurück, so sagen Sie uns doch bitte telefonisch Bescheid. Wir können auf diese Weise Kontakt zu denjenigen Personen aufnehmen, die zum Zeitpunkt Ihres Besuchs ebenfalls in der Praxis anwesend waren. Dies hilft, die Übertragungskette zu unterbrechen und ist von größter Wichtigkeit.

Alle aus diesem Grund entstehenden Unannehmlichkeiten bitten wir sehr zu entschuldigen.

Ihr Praxisteam des RWZ Dr. Käfer und Kollegen

 

Our Corona-measures to keep you safe

The safety of you and all persons visiting our practices as well as our staff’s health is of utmost importance to us. Therefore, we kindly ask you not to visit our practice in case you suffer from any or several of the following symptoms: fever, cough, shortness of breath, headache, loss of sense of taste and smell, sore throat, aching limbs, an unusual amount of tiredness, blue/purple discoloring of fingertips and toes. Instead, please contact your local family doctor and/or health authority for advice.

Also, please do not visit our practices in case you have been in direct contact with a person who recently (during the last 14 days) tested positive for a COVID-19-infection.

In case of COVID-19-suspect symptoms (as above) or contact to a person that tested positive and acute, intolerable back pain, we kindly ask you to first call and then present at an orthopedic or trauma department at your local hospital.

When visiting our practices, please wear a multilayered face mask covering both mouth and nose. Skin-Disinfectant for your hands will be provided. We disinfect and ventilate our rooms on a regular basis, several times per day. Apart from this, we do our best to keep your appointments on time to minimize the number of persons present in our premises. It is our aim to avoid any gatherings in inside rooms increasing the risk of COVID-19 spread. In case you are ahead of time or we are delayed in our consultation hours, we kindly ask you to spend some time outside the building if possible or in your car.

In case you have been informed of a positive COVID-19 test less than 14 days ago, please call us so we can proceed with measures as advised by the local health authorities. This would be greatly appreciated as it helps to disrupt the chain of infection and therefore is of great importance for all of us as a community.

We apologize for any inconvenience caused by the above measures. However, we feel that the better we communicate and work together, the higher our chances are to get through these troubling times as healthy as possible.

Yours very truly,

Dr. Käfer and Team